Menu

Weshalb ich Coach bin

Das persönliche Wachstum von Menschen fand ich immer faszinierend, ob Fähigkeiten oder Interessen, ob in Sport oder Kultur, beruflich wie privat. Etwas Neues zu wagen und sich frei von fremden oder vor allem eigenen Beschränkungen zu machen. 

Ob beruflich als Mitarbeiter oder Führungskraft oder privat in Familie oder Sport, immer fand ich das Neue – auch das Neue im Vorhandenen – am interessantesten. In der Führung von Menschen habe ich dieses Wachstum immer gefördert und dafür auch früh Techniken aus dem Coaching genutzt.

Auf meine Arbeit als Coach habe ich mich lange vorbereitet und schon 2008/09 dazu eine Ausbildung absolviert. Heute coache ich Führungskräfte aus Unternehmen oder sozialen Einrichtungen als selbständiger Coach.

Weil es das ist, was ich wirklich gerne mache.

 

 

Joomla SEF URLs by Artio
FaLang translation system by Faboba
Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.
Weitere Informationen Ok