Menu

Kontextual Coaching

Meine Arbeit als Coach basiert auf dem Kontextuellen Denkmodell von Prof. Dr. Peter Warschawski. Der Grundgedanke dabei ist, dass alles Handeln auf Annahmen basiert. Diese Annahmen bildet jeder von uns im Laufe seines Lebens aus. In sie fließen unsere Erziehung und das was wir erlebt und erfahren haben. Wenn wir einmal auf eine heiße Herdplatte gefasst haben, merken wir uns, dass das schmerzt.

Auf Basis dieser Annahmen bewerten wir die Zukunft. Wenn wir eine heiße Herdplatte sehen, nehmen wir an, das die Berührung damit schmerzhaft wird. Das ist eine nützliche Annahme.

Nicht alle Annahmen sind in jeder Situation nützlich und oft treffen wir sie unbewusst. Der Kontextual Coach hilft Ihnen die Möglichkeit zu schaffen, Gedanken zu fassen, die Sie bisher nicht denken konnten, weil Ihnen Annahmen aus der Vergangenheit entgegenstanden. Die Ihnen aber nützen, Ihr Ziel zu erreichen. Durch Kontextual Coaching erkennen Sie rasch die Annahmen, die Ihnen Grenzen gesetzt haben und sie behindert haben. So können Sie diese durch neue und nützlichere ersetzen.

Mehr über Kontextual Coaching finden Sie auf der Seite der  International Contextual Coaching Association.

Joomla SEF URLs by Artio
FaLang translation system by Faboba